05.11.2016

The Room-changers, roomchangeing humans *

Gottesgewebe des heutehautweichmenschlich Etwas Dazugelernthabens?

Wo siedelst Du in Dir diesen wunderschönen täglichen Zartungspro zess an? Fühl hin!! Irgendwoe  –  da liegt dein Mitmenschtalent !!  – hast du genau diesen Ort des wachsenden Schönwerdens durch Dein WohlWILLEn.

DORT

hegst du den zarten

Garten

Deines Bereitseins

zu Kostbarem __

mit dir, nah dir, durch dich.

Und wer hier dich unvermutet Einklang-betritt __ erweckt einen jungen Gott

freundlich

kraftvoll

schöpferisch – einfach atmend

Du

glücklich schenkend Du

in deinem Fülleraum

Dich wo Du Raum bist liebend, erklingen dich dir auch machend _ ich habe es erleben dürfen.

Damit fließt jedes Geschehen in seinen Raum zurück: geordnetes Mitschöpfertun.

statt Bewegung zu haschen und meiden,

als Wir begegnend dafür dagegen und aus, wh wh wh wh .

Eine ganz andere Weise…. als Mensch mit Mitmensch sein zu wollen. Heilig….der eine der anderen. Immer. Lernende, willig

statt Lehrender unwillig, alt, kalt, tot und abstandslos.

Man erzeugt nicht durch Rede Gegensatz und knüppelt darein Jesus Christus.

Wir haben ein subtileres Soziales.


Wenn du

Eine Sache im Leben bis

an ihre neuen /weiteren da geweiteten

Enden durchdenkst, also an etlichen Schwellen nicht retourdrehst sondern weiterstrebst, es so weit wie dir, deiner geborenen Wesensnatur, möglich auswandernd,  feinfühlgedanklich

– also ganz anders auf einmal erwanderst und durchwanderst, mit deinem Fühlwesen, als du es DARIN erlebend tatest-tust

kommst du mit Frische

zurück, AUS NUR DIESEM BEREICH/Themenkreis und -wellen (Themenschwellen),

die dein

GESAMTES Leben

zu einer neuen Tonart stimmt.also in allen anderen Bereichen auch.

du wirst tiefer Mensch, indem du das Göttliche und das Irdische, also Vergangenheit und Zukunft, in dir fließender, atmender nun trägst,

du bist: mehr Gegenwart, mehr Für was ist,

und erlaubst somit TIEFER ZU WERDEN, umfassender zu reifen, der Erde durch dich.

Du bist nun nicht mehr in deiner Fühlpelle prall, und ganzerregt oder ganzschlapp Wie unsere Pfaffen mit Ihrem Christusreflexpawlow, denen ihnen jedes Geschehen und Menschen rasend, auslöst…..

sondern durch dein weicheren Gärten nun, wandern Geschehen, WErden in dir ist, woran du zärtlich vorbeigehen kannst… und in dir selbst Baustellen genauso hegend.. und IN DIR gehst du mit dem Göttlichen im Gespräch, da es nun von dir hörend gelassen, statt zertremmelhirngewütet und in jedem Vorbeikommenden zerbrüllt auf DA FRIss MICH!

Was ist ich?

Die Natur denkt nicht; trachte, das innerhalb freundlicher Gebarung als dein Menschteil zu bewältigen und erlernen und teilen, und zu einem bereichernden Tun des Raumes um dich zu formen. Denke natürlich….. dann lächelt Gott sich in dir wieder zu Sein, zu Seinsfreude. Und wir mögen dich… weil du einfach ok bist. Das fühlt man, zumeist aber lebt man es einfach und urgerne!!! Hallo, netter, fähiger überdies erfreuenssaftig, Mitmensch! Mit dir kann man etwas anfangen, und denkt man kurz an dich, freut man sich, dich im eigenen Leben als Lied zu haben…. akustisch echt erwünscht in meinem Inmirkonzert, das manchmal aus der Stille, in welcher ich gehe, anklingt oder mehr. Das Denkhören, wie schön Fühlen ist… von ganz still in sich.. bis bis <;

Manchmal gemeinsam in dich oder mich hörend auch, und ich mich freuend, wie fein du da gehst…. daß ich ganz einfach nur Freude an dir bin, kurz. DAS kann ich als Ganzmichdurchtonung akzeptieren, genieße es, und sage es dir auch zumeist.. du sollst WISSEN, wie schön deine Behutsamkeit deine Schönheit in mir erklingen macht, manchmal, wenn wir einfach reden, und unvermittelt ich mich an der Schönheit deines Willens erfreue, ganz ganz zart……. denn du fühlst dann nicht mein Fühlen, as sehr weich sein kann… auch sehr weit. Gott ist zart, wie Wasser köstlich in hohler Hand oder Mousselinglas (z.B. Serie Alpha). Auch du bist Wasser, und meine ganz zarten erschließen im GeschlosseneAugenBlick deren Natur……….. hören springt Schwellen, die kein Geplärr sich auch nur vorstellen will. Einige Entwederoders gibt es schon, und jedes einzelne kann an jeder Stelle auftreten, wo du in Verneinung knatterst, oder weich die Fühlnebel hebst und in Anderraum eintaust, wodurch du dir Wunder zu Tag, in den du einladen überdies vermöchtest, erschließen siehst….. schau erst, wenn dein Blick dir zu erzählen beginnt, was er fand, also findet.

WErde Tau in Anderraum, knattere nicht mit Geschnattere oder Panzern hinein, wie dieser dämliche Neojesusverein, der alles auf GEWUSST! GOTT OBEN JESUS GÖTTLICH DU ERBsünder zu verstallen Wort und Heilige Räume nützt, dumpfknackwurschtig vorbei

AN
WER
KUMMT

Punkt – ein Apfel kann gesund sein auch von Eva gereicht oder der Stiefmutter Schneewittchens. Die kann ja was glernt haben!  <<<<:  Und Gottes selbsternannte Kettenhunde, die uns alle Himmelsverbellen an der ManStirbt!!!ketten. für die find ma auch a Futter, wo sie nicht der Bibelhafer sticht, und irgendeine Rehabilitierungsform zurück ins MiteinanderFÜHLDENKLEBEN. Diese Schnuckituerei vonwas Männer sein sollte, steht frei, ist aber kein Modell des Menschseins heute, da daran überhaupt nicht interessiert. Der Mitmensch? Gläubig da mit gut, oder ein Sünder dicht und dick, weil er sich von mir nicht willig blödsinnpanieren läßt. Gott lacht, ich… lache noch nicht. Er ist größer, ich habe noch zu arbeiten.

Dem Christusleichenpapparazziboß Papst? IF READERS AREN’t stupid, writers don’t have to be; if prayers are deeply praying, Priests needn’t be though’nfeel-tmummies. It’s not in God’s breath dwelling.

Pfaffen müssen kapieren, daß es ANWIDERN NUR KANN, wenn jemand glaubt, IHM zuzustimmen mache gut _ einen Menschen. Es heimst ein Schnuckiwuzi ein, der ganze Christus zu sein.. eine übergeschnappte Brotladensemmelverkäuferin, die sich für Demeter selbst hält, hmmm?

Wenn dir dein Denken

vor dieser Raumschwelle

ins Dir Fühldenkneue

abbricht,

magst du ein urlieber

Mensch sein, aber du

bist NICHTDenkmensch,

not your job.

..

dann kannst du nicht Wort gemeinschaftlich führen, denn Wort auf Denkmenschenniveau ist erarbeitend, nicht DEFINIEREND DEN ANDEREN Mneschen auch noch, geschweige denn die Sache von vorneherein uninteressant machend, da man alles schon weiß.

WÄRET IHR DENKFÄHIG, ihr kapiertet, WELCHE FRECHHEIT GEGEN DAS GÖTTLICHE ihr da Jahrhunderte schon daherspeit, und in Menschen hinein. Speierlinge sind köstlich,

wer so mit Geist=Gott umgeht zum Speiben .. Gott steht da da, als unbespielbare Stimme, mit weißroten Bauarbeiten!bandln um seine Stimmorgelröhren und sagt klar

SO REDET IHR PFAFFEN MICH NICHT!

I-a.W.: Wenn ihr a Programm Jesus euch gebzz, dann hamm mia eben a Prokilogramm Jetzt. Etsch!

.. ich? Werde Gott da nicht widersprechen, ich arbeite lieber mit! BriP

.

Ein autoritärer Gott, damit könnte ich, ist aber ein Blödsinn, denn das Leben ist Schöpfungsgeschehen aus reichsten Quellen. Eine /menschenbild/autoritäre Priesterschaft mit Erfundenchef Christus, DAS lehne ich für alle Menschen inklusive derer, die in diesem Nebel dahinworten, ab. Es sind die Tatsachen so schön; dumpf und grob, sie auf so derb zu reden, voll überzeugt.

*h(atman)you-men we me(a)n – to breath instead of signi-fy atmen statt nur anzeichnen und drauf zeigen.. Raum hereinlieden – ad es. B100 plus B103 into working BA1, statt den ausstinken und sagen, DAS geHÖRT MIR und HAT MICH zu hören!! ICH herrsche da, jetzt, blöd alles auf öd._ MEIN! WENN DU GERNE PER BRATPFANNENGEDRESCHE, weil’s so schön hart ist in deiner Handmauligkeit, Mit Bratpfanne Jesus alles Feine niederdrischst, tu das. Aber hau dir dabei auf DEINEN Kopf! Dann lernst DU, aus was DU tust, WIE SICH DAS ANFÜHLT. — man keucht als Wortler, wenn man Mag. Wallys Zenitinterview liest: WIE MAN IM STEPHANSDOM ARBEITSHALTUNG SIch GEBEN KANN.

ZENIT: Was bedeutet für Sie persönlich, während der Heiligen Messe zu spielen, und was das Komponieren?

Wally: Das Orgelspielen während des Gottesdienstes bedeutet für mich, die Gläubigen auf höchstem musikalischen Niveau beim Gebet zu unterstützen (Liedbegleitung, Improvisation und ausgewählte Orgelliteratur). Komponieren bedeutet für mich letztlich aktive Teilhabe an der Mitgestaltung der Schöpfung.

liest,

UND WAS IST IST DEM WORT!!!!????????

WARUM IM WORT immer die ehrlich Dienenden von allen Wortarschwetzern ranzig geschmiert und als das noch weniger von dieser Schöpferkunst, DIE WIR SIND, da Wortgewebe uns in unsere gesamten Seinszeit durchfließt…., vorgeschwatzt.. AUGGLOTZWORTPFLEGE.. raus! FÜR GOTT UND MENSCH!!!!

Aber zack______________ und Kleriker werden langsam an DAS LEBEN ALS ARBEITENDER TEIL-GOTT wieder herangeführt, verdammtnochmal! WAS HAT DIES DURCH DIE JAHRHUNDERTEGEKOSTET ZWISCHEN MENSCHEN.. GRAUENVOLL!

SCHAUT DOCH IN DIE JAHRHUNDERTE ZURÜCK, WIE IHR MENSCHEN MIT MENSCHEN ZU REDEN VERANLASSTEST IHR HIRNKOHLE IHR!

Höhlenbeter, uteriode! MEINE MAMMI MEIN PAPPA GOTT, und ICH, DEREN EINZIGES GELIEBTES KINDIBIMBI.. BIMBO! A Bimbo

HÖRT ENDLIcH AUF, DEN JEDE MESSE TOTZUREDEN!

DEr ist nicht tot, und SO AUFERSTEHT MAN AUCH NICHT!!!

UNSERE HERRLICHEN GROßE SEELZEITHALLE, ihr LEICHENSÜCHTIGEN IHR. GEBT EUCH GEWICHT DURCH PERSÖNLICHE LEISTUNG! EIGENE!!!!!

Da kommt ein Kadiertschonbuberl daher, und ist EHRWÜRDEN? Wenn er fertig studiert hat, ist er HOCHWÜRDEN.

Ja zuck doch mal.

ICH KANN DURCH FAST JEDES WELTBILD DEM MENSCHEN DIE HAND REICHEN, und ihm seines auch lieb bestätigen.. ABER WAS TUE ICH DAMIT VOR GOTT IN DEM!?

ICH SCHADE KONKRET der Göttlichkeitshereinatmung dieses Hirnpfannenkohlemenschen, wenn ich ihm SEIN SELBSTILD, das er erwirbt SCHAU AUS WELCHER LEISTUNGSLINIE!!!! https://www.youtube.com/watch?v=_g7Yr52t12w … als Gott sich mit Busen probieren wollte, kurz <<<. LASST DOCH ENDLICH DEM WANDEL DER SCHÖPFUNG DIE FREUDE ZU GESCHEHEN! WENN IHR NICHTS ANDERES SEIN KÖNNT JE!!!

bestätige, indem ich EINFACH MIT IHM NORMAL freundlich bin… und leise drübergleite über all seine HACKPOINTS….

und statt eines erfreulichen Mitmenschen, HELFE ICH EINEM ARMEN WÜRSCHTL, sich zu einem fühllosen Grinsidioten auszuformen.. weil ich die PAPPN NET AUFBRINGE BIS ZU MEINER GRENZE —- Gott ist für mich DAS, aber Jesus Christus mir eigentlich zwischen Menschen zu viel Behauptetes.. das brauchts nicht, für mich.

NUR WEIL ICH DAS NICHT SAGE,

geschieht ALL ALL ALL DER SCHAAS,

des in unseren Beträumen STÄNDIG DIE GEGENWART ALS JAMMERTAL ZU KACKEN, WORTKACKEN DRAUF

worauf?

Auf Gott, was sonst ist die Gegenwart.

?

denken mit Fühlen.. und du kannst nicht mehr sagen, ich sag’s nicht wahr weit wahrer als die gesamte Vatikanbagage. Brigitte Scotti-Planyavsky

pro homo pro deum est.. est unum ihr Vollkippen!

NATÜRLICH kann ich das auch freundlich sagen.. aber das geht euch AM JESUSCHRISTUS JA VORBEI.

Zum Beispiel so:
weißt du, WAS mich so irritiert?
Ich MACHE die Dinge frei, gerne!
Mir liegt selbst süß daran und Süße darin, zart, mitgestaltend behutsam mit leisem Gutdazuduft, wogeht.
Und ich MAG nicht mehr von andren dazu hergepfiffenwerden, weil DIE DAS NUR ALS PFLICHT, die sie erfüllen und zu der sie MICH ZU RÜGEN HABEN, da ich UNTER IHNEN BIN, keifen.
Und das ist aussichtlos.
Windmühlenhirnmenschen.
Wenigstens habe ich’s jetzt kapiert und CARPIERE
ich MAG deine Begabung, KATASTROPHAL in die Dinge hineinzubrechen
. Weil WENN man daraus zu lernen bereit ist,
geht man in aller Regel, das habe ich inzwischen locker festgestellt, mit der Perle des Geschehens hocherfreut immerhin soweit möglich, davon.
das ist GANZ charakteristisch bei dir.
Du machst alles SO hin und kracks… daß man die Perle finden kann. Und ich liebe das.. denn dann fängt die Auster darum mich nicht mehr zu Schmerz in den Käftig, der sie ist dem Meer.. wenn die Auster austerity denkt, wie jeder blöde Mensch (dem anderen Menschen!!).
Bist ein wundervoller piede di porco!!! Werkzeug zeugt Werk (wenn).
Un piede di porco _____________

The Room-changers, roomchanging humans

The Room-changers, roomchanging humans

wer Gott will wie er ist, weil das du und ich sind,

jedenfalls was du und ich betreffen können und dürfen!

BETEN aus dem Leben Das ist für das Leben welches nun FÜHLT und in Gefäßen empfängt, wes Geistes Kleid ich bin!

PLEASE take responsibility for the energy you bring into this space!

https://www.youtube.com/watch?v=nK3eErqaIQs – etwa Mitte…!!!

GEHT MIT EUREM STUSS EGAL WOHIN,

ihr lernt sehr schnell, daß es so NICHT geht unter normalen Bedingungen UND IHR SOLLTE DIE BESONDERS SCHÖNEN GESTALTEN FÜR UNS!!!!!!!!

Z’deppert?

JEPP, was zu sagen einmal so war, daß ihr es schwerlich ingoschmalzen könnt. bp

WER SEELEN BELEIDIGT, Gott flüssig im Gefäß – und von dir anrührbar, zart oder stark! gibt es mehr mögliche Seeligkeit dir und mir gereicht im fühlenden Körpern? , DEN MUSS MAN EIMA ECHT sich vorknöpfen! Beleidigen und alle kusch? DAS halte ich nicht für Wien….. da wären wir hier ein Kaff, in dem außer Sandalen und Schafen kaum was wär‘.

Dementsprechend gilt:

Wenn du dich Domorganist nennst, hat dazu das Orgelinstitut eine SeineMeinung.

Wenn du dich Betwortreder, PRIESTER: nennst, hat dazu der Mensch eine Meinung,

(Gott auch, aber das glaubst du ja, nie gemeinsam zu treffen <<<.))))

) GOTT ist, was WIR ALLE traumfühlraumdenken… darum wandelt sich das auch pro Zeit und Ort. SO EASie)))

und hier sind wir aktuell Bürger und beten als diese, weil nur das hat Vernunft, das Kleid der Schönheit, die sich sonst nicht wagen sollte, da sie nur zerdroschen wird.

porco agg./s. (pl. -ci)
  • I
  • s.m.
  • 1 (Zool) Schwein n.
  • 2 (carne) Schwein n., Schweinefleisch n.
  • 3 (volg) (persona sudicia) Schwein n.; (pop) Ferkel n.
  • 4 (volg) (persona di costumi riprovevoli) schweinischer Mensch m.; (volg) Saukerl m.
  • 5 (volg) (persona sleale) Schwein n., Lump m., Schuft m.
  • II
  • agg.
  • (volg) verflucht, verdammt, verflixt: porco mondo verflixt und zugenäht.

  • Un piede di porco/it. für Brecheisen//  per trovare.. la perla, le perle…. Aura Soma statt plumbummbumm putridum Pb _ wir sind und bleiben Lieder des Göttlichen und sind keine Jesuschristostrommeln auf denen andere Würmer sich HOCHWÜRDEN spiel’n, weil sie für alles tiefer in Gott Senkende kaaan Löffe woinn.

(glÜck, Und-glück, das immer mir zu verkaufen taugt, den anderen jenem als sich.)))) Wenn die Einheimischen innenflüchten, die die Einheimatenden ja auch sind, rennt irgendwas falsch, in unsere Quellwort, dem „Beten“.

Es gibt Ämter, da geht man nicht in die Arbeit, sonst IST sie mit sich selbst ganz. diese sind daher auch sehr ehrenvoll. Sich das habe Leben zu ersparen, indem man Gott wegredet und den eigenen Käse her, den selbsthergestellten, ist genau DAS nicht. Es ist Keine Hingabe und Aufopferung, auf praktisch ALLE Probleme des Göttlichen, soweit es menschliches Leben, dich und mich betrifft, mit großer Geste zu verzichten, und sich überdies insgesamt in einer geludelten Wortsinnfreidanichtanwendbarsee VOLLST entziehen, kaum stellt man etwas, plötzlich selbst und nicht reinste aufopferung Ÿ,  an <<. Mitnichten!

Gott IST Jetztmensch, nicht Gott da, Mensch dort, und dazwischen WEISZ! der Pfaff <<. baff? Daß ich nicht lache. Wer nichts kneißt, KANN das.

Ihr hocktet noch alles einzeitliche = Menschen Institutionstot?

Hmm…. wer hockt denn noch mit euch und wie? Und die es NICHT tun, was sind das für Menschen? Menschen, denen der Mensch am Herzen liegt, der atmende Gott, der sich selbst weitende durch unser einanderlernen und die Erde insgesamt..?

Man muß auch mich verstehen, von DesMenschenGöttlichkeit auf irgendwannwegrederseite.. Menschenabsurdtheoretiker = Klerus

Es GIBT keine HIRNmutterschaft! Daher könnt ihr euch damit nicht an die Gesellschaft um Be-uterussung -Weiterwachsenlassen, einfach weils begonnen hat und noch wem Spaß macht als Lebensgefühl, seines –  durch Duldung und Bejubelung solcher DreiladenmachokarachoewigstuhlkotZotigkeit – denkweltlich, der FEINE GOTT On his in.us-job!!!! – wenden. Sekte gerne, als öffentliches Wort im Sinne Land betet im Wort das Wir zu Hebung: UNMÖGLICH!

per grazia do!!!?

IHR UNGEWASCHENEN ALTMANNSEIERPHANTASIESCHMIKER: wer auch nur halbwegs MENSCH ist, eröffnet im Begegnen leisen raum, dem anderen, Höglichkeit die zu Ho vom anderen sich leise rufen äßt und den anderen seine Schönheit erfahren läßt, was dich selbst staunen macht und erfreut.. und irgendwann Gott lächlnd zwischen dir und dem anderen ist.

SO PDEUDELEICHENABGESCHIEBENW“ISCHERLWISSERLNWISSENDRESCHEN!!!?

Es gibt da umgangssprachliche Ausdrücke, die dem wunderbar klar begegnen.

Weder Menschen, welche alte Gelder verwalten FÜR kommende Generationen ja weiter, noch Menschen mit eher Einzelmenschzeitgefühl

sind bereit, eine neue Stimme Gottes im Stephansdom zu stiften – Im Stephansdom wird eine neue Orgel entstehen — , wenn weiter Gott als etwas Anderes als du und ich und das Hohe, alles Wesen einschließende Wir, von euch geplärrt wird – ein absurder Egot, der das Göttliche als SEINEN Papa in den Himmel!!! stopft – gegen alle redet, nur sich gut und vom Unserlösen schlicht nicht abzuhalten ist… a triste Danebenvollgasgschicht., statt die Ehre des Menschen und die in ihm Göttlichkeit, also das heilige Mitschöpfertum als Teilhabe jedes, von uns und aller anderen Wesen, deren meiste wir gerade mal ahnen, manchmal still, im Lied Leben.

Gott lebt als Menschen; das wandelt und entwickelt und entfaltet, und kann man nicht ewig weiter noch auf eine alte jüdische Stadtgemeinschaft und deren Probleme mit der römischen Besatzungsmacht durch ihre Hohepriester und als RELIGION zu stammeln vernadern. Tut man das, betet man nicht hier und wir. Dafür wiederum unterhält nicht ein Land seine Dome und Kirchen und darin QUELLWAHRWORT in seiner laufenden Erneuerung als Ein Fließen…… des Teiffeinen zart alles einenden …… Lied

nicht: schon komponierte, desinteressiert heruntergepemperte raumerstickende um uns und in uns.. das feine Lied Gott zart – Musik dick, erstickend, von gestern direkt in morgen geklatscht über Gott das Nun du, nun ich.. wir fühlen betend nicht Herr erlöse uns von dem Jammertal.. sondern, manchmal–.

WAHR sacrosanto?

Ihr MÄNNERVEREIN, der ihr da denkt, Euer Liebkind Schäfchef selbst hirngebäre zu können noch und noch, habt endlich wieder einmal GOTT DER ATMET, die ehre zu geben. Wenn, wer das anders kann, alleine die Naziparolen als Nachäffung mit denen dieses ICHGOTTESDAHERBEHAUPTENS literarische Forschung verl´gleicht, also echt wissenschaftlich.. da wird euch schlecht, wie da EINE gute Absicht vollidiotisch in die anderer donnerte mit KLs, der Grauens, das man in die Realität brach. KLs, ja… K..LAGER.

SCHAUT da einmal ganz ruhig hin.. es macht sprachlos, selbst einen völlig unwissenschaftlichen einfachmalhinhörer wie mich…. wenn ihr das echt durcharbeitet, wie da Sichnichtverstehen Nichtverstehenwollen Hagelabschoß..

es ist Grauen übervoll….. wie man da, was als Gewäsch von Übermachtphantasien und SUPERGOTT , meiner, dem ICH BEFHLE, weil darauf läuft sich Euer hochmutübermütiges Gesött diese Sohnwonnepoppen seiner Seinlandpropheten hinaus

wenn man das von Deutscher Tüchtigkeit einmal so richtig auf den REALISIEREN WIR DAS-Punkt gebracht siehst..

DU KANNST KEONEN GOTT BETEN, dessen AUSERWÄHLTER DU bist, und die anderen Mist.

SIND DAS NICHT SEHR KLARE WAHRHEITEN!!!????

Kann darum eine gesamte Theologei herumsichbieglügen, DASS DAS MENSCHLICH sich NIE ausgehen kann!?

DU bist das auswerwählte Volk, alle anderen Dahinter DReck?

BITTE IST DAS EIN BENEHMEN!!!???

DAS IST NUR BILDICH?

Du bist TIEF DUMPF, wenn du in andere hineinraumwortkäst.

Man STINKT NIEMANDEN ANDEREN SO DERB AN!

Du kannst Arsch!!! sagen,

aber GOTT ziehst du NICHT dazu heran, DICH beserzustellen als MENSCH unter MENSCHEN!

Ja wo simma denn.

Doktoren der Theologie?

Pinsch, als redende Menschen. Ihr könnt nicht denken, was WORT IST: Gott flüssig, und nicht mit Hochmut zu vergiften IN DIR.

Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben????

Schatzi, das ist Papa!

Heiliger Vater… ach du liebes Tollchen….

WER KEINEN RESPEKT HAT TIEFER und laufend zutiefst ganz als „ich“, der kann den nur UNTER SICH STAPELN und sich drauf. Das nennt man Hochmut und nicht dienen, was eine Queen immerhin tut, wenn sie vier Kinder bekommt, und anderes… HOCHMUT GEGEN GOTT.

tja… Gott lebt, Jesuschristus ist einer uralten Wortlergruppe Ware. Hat uns nicht gut getan, was die taten.

Wort, Gottesgewebe.. und sich darin so mensch gegen Mensch HEILIGESWORTAUFFÜHREN.

Also da gehört was dazu!

UNBÜRGERLICH!

KEIN MENSCH KANN SICH DIESES WORT AUF DIE STRASSE UND INS LEBEN MITNEHMEN!

Entweder du kommst auf die Baumgartner Höhe, oder ins Landesgericht, wenn DU so mit deinen Mitmenschen redest.. oder mit fünf blaue Augn haaam, waunst a Glikk hooost.

Betreten Sie ein Geschäft, und reden Sie die Verkäuferin resch an mit „Weib, wenn du wüßtest!“…

dann inszenieren Sie weitere BETWORTZITATE, die uns diese Hirnfrösche da vorgeben zu dürfen glauben <<<<.

GOTT ATMET, und hier hustet er gewaltig in jedem Menschen der euch lebendig zuhört, in eurer ÜBERHEBLICHKEIT GEGEN GOTT, der dich mit UNSEREN AUGEN FREUNDLICH ANSIEHT, und DU WILLST UNS DIE SEELE ALS SÜNDENBALDG VOM HERZEN ZIEHEN. So eine Blödtanzgrzppe. ENDE HIER.

DAS entscheidet der Bürger… aber ich wollte da einmal echt voll in die Kloakenquelle dieses Mitmenschenbeschimpfens als KERNSCHLECHT, also echt, mir geht das gegen den Strich, wenn RUNDHERUM DIE MENSCHEN SO STÖHNEN, daß IN BESTEN VERHÄLTNISSEN MENSCHEN NICHT ANDERS ZU ARBEITEN DS VERLANGEN in IHNEN fühlen! BILLID BILLIG BILLIG, daß es zutiefst unbillig ist.

wer GOTT BETET, will auf der Erde ETWAS TUN!

Nicht die Wortsuppe noch dazuschütten, über die Qualitätllosigkeit des Menschen, WEI JESUS SOOO SCHÖN SÜNDERNFREI IST.. harch. Pack das Graffl ein und rede als Mensch. Sag zu Abschied leise servus, und wir machen ordentliches Wort und Schulen AUF WIEN 2016+ NIVEAU! pur __________ pur.

weil:

Ich will Zwei Domschulen und den Bürger im Dom zurück.
Wir sind Vergehende, Schulen ein unendliches Ewiglied, lachend auch und frisch als junges im eigenen Leben für immer zu Erzählendes, wieder eigenen Kindern auch

DEMUT verdammtnochmal!

DU REDEST NICHT IN MEINEN BAUCH. du hast mir auf der Höhe meines Kopfes zu begegnen, wenn WIR beten wollen!

Und anderen Köpfen… da viel Spaß! IKuh lernt das Q malen, hmmm?

.


Manchmal wird meine Seele so dunkel an dir, daß wie eine Sonne du in meinem inneren Auge aufgehst

Und das Dich Nahewissen wie Tau Wiesen stillen Glücks mir netzt.

Wie durch Nordlandtannenwälder fliegt das Wissen um mein Seligsein auf weiten Schwingen auf mich zu….

Dein träumender Körperduft hat in Ewigkeit mich gefaßt, und all mein Fühlen liegt, mich verlassen habend, selig in Deinem ruhigen Atem ziehenden Wölben und Fluß.

Ich bin glücklich, und brauche es niemand zu erklären.

Dann wieder wird es mich ergreifen, und__

ich will Gabe strömen in deinen befehlenden Engen.

Pfaffen: DA geht Gott! ⇈⇮⥉so, so vor allem, bp

SO hat das Jesus NICHT gesagt .. das glaube ich gerne. Schau was das für ein Muttersohn war, frech und anmaßend VOR ALLEM gegen das Göttliche, das DER WAMPEL in der Tasche zu haben von euch immer noch dahergepampft wird. Unser Herr Jesus Christus! Mach das woanders, das Land siehst das lange schon anders…. unsere Gesetze regeln ein völlig anderes Zusammenleben als Modell, UND DARIN brauchen du und ich BETEN, wenn wir ehrlich und ehrend uns drangeben, an was zu tun ist, von dir und mir!!!!

FÜR GOTT ist für den Menschen.  ______ nichts sonst stelle zwischen dich und mich, dann beten wir Seite an Seite und gerne! Herzlich gern.

Hochmut, IRGENDETWAS ZU WISSEN, tief tief unerwünscht! Aus gutem Grund. Gott will sich selbst entdecken, das ist für ritterliche Christen wohl der Grund, warum das Leben spielt….. du kannst nur dich erzählen, aus WIE DU IN DIR Stille hörst, die zu Quell plötzlich blaut_____________ reich grün, nährend mit Einkling e  n….

Wir brauchen Schulen mit Angebot zu Selbsterziehung, nicht BEHAUPTUNGSDRÖHNESTUNDEN uralter, lange hinter uns gelassener Lebensart. B, und ich spreche wahr.

Dieses gemeinsam GEGEN, oder Wir Armen DIESE Bösen.. das geht sich nicht mehr aus im heutigen Miteinander. Unerwünscht, da nicht machbar. Und wen ihr um euch schart, dem nehmt ihr mit diesem völlig uns fremden Daherredereien die Gruppenintegrität, und jeder geht nur in seiner isolierten eigenen, SO ER SIE hat, da arbeitet.

Früher machten diese derbhäutigen Abgrenzungsreligionen vielleicht Sinn, aber heute brauchen wir Öffnungen, kerngesund durch Eigenartwertschätzung untereinander, wobei jeder seine eigene ausformt,

wissend: uns bestimmt der Planet durch seine Landschaften, seine Klimata und tiefe Geschichte aller hier sich Entfaltung gebenden Welten, Wesen. LIEBEN DAS… ist Gespräch, einander Erzählen, lernen.. ganz bestimmt nicht diese völlig überaltete SICH = DENbeHAUPTen und darunter die Haxln machen. So führt man sich nicht mehr auf.

Ihr Kleriker bügelt jeden Menschen auf Sünddeppen, und wollt DAFÜR BESONDERS geehrt sein.

Wenn ihr mit (Bibel, Luk. 2,14) daherhupft, bekommt ihr einfach als nette Antwort: „….wir reden mal OHNE das, hmm? so, worüber sprechen wir nun?“ es bedienen nicht wir euch, sondern man dient gemeinsam jeder nicht in fremdgeludelter, sondern in eigener Veranwortung, menschlich, schlicht aus deinem Lebenslauf, und was du daraus als dich baust,

Ich schreibe schlecht? Nett, und jedem Polit+Wissen-Pollerl sein Pucken zu schreiben, ist das Privileg der Vaselinepresse, tutmaleid.

BIST DU GUTEr LESeR!!!? Oder auch nur ein Wortnuckler, hmmm?

denn DARUM GEHT DEIN LEBEN auch.. Gott, ich erinnere, sine fronzoletti.

Es geht = Gott darum, die Jetztnabe zu heiligen, als was du tun darfst.. Sein erleben und vorsichtig /behutsam/schlicht/.. das suchstda aus!…zu miterleben geben auch.

!!? _______ sollten wir in Kirchen nicht BETEN?! Uns, jetzt, wahr

Ich erwarte mir zurecht, vollendete MENSCHLICHE / das ist dem Vertrauen, dem Gestaltentfalten, dem Denkstreben und und, seinen Tiefarbeitestellen ebenso Leiseehrendes DEN MITMENSCHEN ACHTEND, statt hirnköpfend/ Höflichkeit von für die Gemeinschaft mit Menschen arbeitenden Menschen. UND DA KOMMT DIE PFAFFENTRUPPE DAHERGETROLLT MIR IHREM DER HERR IST DER FEIND MEINER FEINDE!!!???

übergeschnappt…. DAS WAR GIFT IN JAHRHUNDERTE UNENDLICH SCHWERER LEBEN IN EUROPA. IST EUCH DAS KLAR!?

Statt Wortraum EHRENd zu erarbeiten JEDEM MENSCHEN, da ja andere tief ins Leben sich zu knien hatten, um wenigstens andere überleben zu lassen, wenn schon nicht sich!

GNADE EUCH GNADENLOSEN LEICHENANBETFRATZEN!

Ist Gnadenlosigkeit mit jedem DER MORGEN DAS ERSTEMAL VON EINEM ERBSÜNDER vergewaltigt wird!

Weil die SAU nicht IN SICH arbeitet, sondern andere BEARBEITET.

UND NICHT AUF VERBRECHEN ANDERER AN IHR UND IHM SELBST HINSEHEN JE DARF!!!! – DAS HÖHNISCHE WIR! –

SO GEHT ES NICHT, ich WÜNSCHE HIER ALS BÜRGER andere Wortraumarbeit IM STEPHANSDOM.

Holt Universitäre andere Fakultäten, was auch immer.

Diese Selbstbespiegler fressen Zeit = Raumkraft: für nichts!

Und die Erde braucht so dringend, daß der Mensch das Menschsein wieder als GEBET verstehe!

Und es ihr und ihm als das verstanden AUCH IST!!

ABER WAHR. WIE ES IST. Mit allen Varianten, statt mit MEIN EINER GOTT UBND UMS ECK DER NÄCHSTE PAFFENBEHERRSCHTWASERDAWISCHT-Clan. AUS!

Gebet ist Heilig und der Mensch.

Und in wie wir goTt darstellen im Wort FINDET DAS AUSDRUCK , aber SCHÖN UND WAHR,

nicht als GESCHÄFT MIT EINEM JUDENFLITTER, ausgeborgt und durchgeflickt! – wir SIND’S nicht! Eine einfachere Aussage, um FÜR UNS HINWIEDERUM falsches Beten abzulehnen, gibt es nicht. ES IST SCHLICHT WAHR, g e s c h ö p f w a h r. und das ist heilig… wenn auch nur irgendeine Faser in dir nicht schon lügenmorsch durch und durch du dir hirnzüchtetest……. bp, es ist so und so ist das.

WIR SIND MENSCHEN, direkt in Gottes Atem, da dieser selbst.

Und DANk ist da angebracht, und nicht Herr Erlöse mich von dem Bösen!

TRAMPEL, UNDANKBAR GEGEN GOTT SELBST. Geschmackloser? wie..

echt, SAG MIR BITTE: wie!

Hirn haste nicht?

Dann haste auch nicht Macht zu dienen. Wenn die MICH nicht in der Fußballnationalmannschaft nehmen, DANN KANN GOTT GRÜNDE HABEN, dich Mitmenschenbelästigungsröhre NICHT als SEINEN Wortmitarbeiter zu mögen!

Gleich R-Echte, ein paar ENDLICH AUCH GOTT SELBST!

Gott spricht selbst.. der braucht keine verrotteten Pergamentestapel.

Windmühlenhirnmenschen! Die blasen sich selbst das ins Hirn, was sie am meisten herumdreht.. und TAPPEN VOLLEGOFEIST an jedem Lernen vorbei, das ihnen Gott auch mit wirklich hervorragenden Menschen IN IHREN TAG legt.. WIR HABEN JESUS!

Gott sitzt da und weint, der wie?

Windmühlenhirmenschen, das kann doch nicht Landesbeten sein! 2016++

als ob wir nicht wahrlich Einklangs&StimmigWAHRwort quellbräuchten jeden guten Tag ZU HAUF!!!

Gackert doch mit eurem altmannsgeschnatter endlich in den Zoo Abteilung OVIS, Ziegenartige ab! Apostolat– Pastoralamt……….SCHAFTEMPELHUPFER! ERDELEICHTFÜSSIGER IchmirmichHCOHWÜRDEN IHR sünder ihr… schlage eine Welle, quäle dich selbst, dann bringt’s was.. jedenfalls uns Ruhe und Raum, für ernstes gott on the Job-Dienen, wo das Orteignung ist.

Der Stephansdom wurde NICHT für die Selbstbespiegelung IRGENDWELCHER Sichansichselbstangeiler gestiftet, NIE.

er wird erhalten FÜR_ wer tiefer beten lernen will – Schulen, und wer betet was ist: Gott atmend…. ein leichtes Fließen, das DIr schwer sein ann, durch dich auch… bis du Form wieder zerfließt.. und Gott sich nach neuen Ormen zu sehnen beginnt, und diese kommen… dann freuen uns wir über eine Schwangere… und zwei Menschen, welche Eltern werden werden, nicht nur <<. ÄLTER!

Nachjungendes Herzlich Lieben!!!

DATTJE OOOOK JELL? WATT DA ABRAHAMMEL NETT UND NETT GHANN, JELL?
Tja… testa di cazoo, e davvero da strapazzo, wozu zu wissen ist:

stra ist ein Rafforzativ, inetwa straordinariamente – bello, -stronzo, -intelligente, strabiliante/agg.// erstaunlich, verblüffend.

pazzo:

  • I
  • agg.
  • 1 (folle) verrückt, wahnsinnig, irrsinnig.
  • 2 (sfrenato) toll, verrückt, wahnsinnig.
  • 3 (rif. a corsa e sim.) halsbrecherisch.
  • 4 (stravagante) närrisch, toll, verrückt.
  • 5 (pazzesco) unsinnig.
  • II
  • s.m. (f. -a)
  • Wahnsinnige m./f., Irre m./f., Verrückte m./f.

Laß von Gott dich atmen, statt ihn zu relegieren in einen Himmel, wo er als alter Mann wartet!

eine so eine Frechheit und da tackeln sie daher und lasse sich die Hand bussen,, PFLAUMEN!

Gott ist JETZT – glaubt ihr, daß ihr ihm JETZT GEFALLT.. dada hockend, dada lallend!?

GEHT; MACHT DIE ECHTEN HUREN! VERDAmmtnochmal, faßt Leben aus!

Kinder kommen dran, und ihr hockt die Heiligeier mit solchem Blödgesöttwort!

AUS! Es gibt keine Ausländer, es gibt RAUSLÄNDER!

Arbeitet oder wechselt den Job.

WORT HAT ARGES DIENEN.

Ich kost das grad….

Verdammtnochmal eingebildete Einanderstopplerei ohne IRGENDEIN Mit DEM LEBEN WIE ES IST REDEN…. DAS ist GOTT, und den SCHRAUBT IHR NICHT WEITER AUS UNSEREM BETEN!

Da kaudert eine und der hophepriester klackert heran, bis ihm dann das Herzi aufgeht, weil sie ja nur um einen Sohn betet, an den sie das Messer nicht lassen will.. ach schleicht euch, gut?

Nein, ich hab euch eh lieb…

nur IHR BRAUCHT DEN STEPHANSDOM NICHT.

Gott schon und wir. Damenamen

Vati kann, Vatikan! Und diesen Bezoarziegenbejägersohnemann, den könnts vergessen mit seinen obszönen Texten… Heulen und Zähneknirschen, weil keiner kommen wollte, der diesen Herrn gleich auf gleich kannte, und dann einen hinaushaun, weil er nicht schön genug angezogen war.. ja bitte FUMMELT EUCH! DENN NICHTS ANDEEERES IST das.

REcht haben? nur wenn du echt bist, und echt ist das eine Geschmacklosigkeitenanhäufung, was ihr euch gerne von der Literatur erklärenlassen könnt oder von der Psychiatrie.

Gebet ist, wie Gott, was uns Menschen betrifft, ein Fühlen… heilig darum.

DAS sind Usprachen, die Wort nur AUCH werden können.

DAS aber lehrt dich das Göttliche selbst im laufenden DEIN EIGENES LEBEN DIALOG mit dem Leben um dich und durch dich.

So funktioniert das Leben EGAL wo du hinschaust!

Und die Insel der Unseligen Bahaupter von Gott als Pfuscher des Menschen.. gehen bitte AUS DEM STEPHANSDOM irgendwohin in gut gewartete geschützte Wirbastelngott-Werkstätten.

WIR BRAUCHEN DEN STEPHANSDOM ERHOBEN UND ERHEBEND RAUMSCHWINGEND… und das geht nur ALS MENSCHEN, die wir sind gestimmt

und nicht verstimmt auf UNTERHOHEPRIESTERTRAMPELCHEN, depperte,, unter einem.. wie soll ich das nennen, was da am Ambo wortfummelt, bitteschön?????!

WAR DAS KLAR?

GOTT

DIE ORGEL AUF DER EMPORE, die dem PLANI UNTER DEM ARSCHE EINGING!

will ordentlich geredet sich finden, U N D  W I R D  D A S  GESCHEHENLASSEN.

Wie Gott will, und ihr WERDET DAS NICHT mit Eurem Christus faschen noch fünfmal können, Pfaffen Bibelgaffen.

Ein Menschenbildgesött, daß Medusa als Venus daherschippert!

DU BIST MENSCH UND HOCKST AUF GAR NICHTS!

DU giltst für dich, und OHNE FRONZOLETTI UM DICH!

DAS GIBT GOTT ALS LEBEN VOR!!!!!!!!!!!!!!!!! ! WAS IMMER DU ANDEREN MENSCHEN VORMACHST, GOTT BIST DU IN JEDEM MOMENT DAS GEWÄCHS IN IHM DAS DU BIST! GOTT DANACH DAS KANNST VERGESSEN, PANKREATORSCHMAUCHERLeIN!

eine so eine geschmackls saudepperte Sichaufmandlerei in einer Welt in der den Menschen ihre Schisckale drunter und drüber gehen!!!!!

ALTE TATTERN SICH SUPERGESCHÜTZT,

KINDER GEHEN VOR DIE HUNDE. Bitte, ja?

DAS IST IN DEINEM SINNE HEILIG‘ WATER?

VIELE halten den Mund… aber wer DA REDET.. geht!

In medias statt in die eilfertig beflissen hofierenden Medien.

Und weil ich es wenn, im Pfaffenmilliardenschmalzegrausam mag:❤️

Kommentar hinterlassen